PfiLa 2019 – Die drei ???

Im diesjährigen PfiLa durften wir die drei ??? dabei unterstützen, einen Feuerteufel zu fangen, da dieser einen (vermeintlich) harmlosen Hausbesitzer terrorisierte. Wir gingen also zu ihm und fingen mit unseren Ermittlungen an. Bald kamen wir darauf, dass der Feuerteufel auf das Schwert des Hausbesitzers aus ist. Am Abend gelang es ihm sogar, es zu klauen. Doch mit vereinten Kräften konnten wir es wieder zurückerobern. Am nächsten Tag gaben wir das Schwert zurück und machten ein gemütliches Atelier, bei dem wir DNS sichtbar machten oder auch Bäche stauten. Im Verlaufe des Tages fiel uns aber auf, dass sich der Hausbesitzer verdächtig verhält und das Schwert versteckte. Wir fanden dank unseren Detektivfähigkeiten heraus, dass das Schwert eigentlich gar nicht dem Hausbesitzer gehörte, sondern dem Feuerteufel. Wir haben ihn darum kurz darauf gestellt und der Polizei übergeben. Am nächsten Tag war dann auch schon die Heimreise auf dem Plan, welche wir wegen einem Gewitter einen Bus früher antreten mussten und das hiess in dem Fall ca. 3 Stunden früher.  

Fotos:
Die Fotos zu diesem Lager findet ihr hier: PfiLa 2019