Pfadis entdecken die afrikanische Lebensfreude

Am Samstag den 23. März hatten die Pfadis der Pfadi Laupen die Möglichkeiten, zusammen mit Dede einen Hauch von Afrika zu erleben. Gemeinsam sangen und tanzten die Pfadis zu verschiedenen Rhythmen und traditionellen Liedern. Für die Pfadis war dies eine sehr ungewohnte aber spannende Abwechslung zu den Waldaktivitäten. So konnten sie gemeinsam neue Rhythmen kreieren und das eigene Taktgefühl schulen.

Ermöglicht wurde dieser Anlass von der katholischen Kirche Oberengstringen. Einen grossen Dank gilt dabei an Dede und Wolfgang Arnold (Pastoraltheologe).