Elternabend 18.04.2018

Am Mittwoch, 18.04.2018 findet unser Elternabend statt. Als Thema möchten wir euch einerseits einige allgemeine Neuigkeiten aus dem Pfadialltag berichten, andererseits wird das kommende PfiLa einen grossen Teil des Elternabends einnehmen. Eltern, deren Kinder neu in der Pfadi sind, empfehlen wir den Elternabend besonders, da ihr die Möglichkeit habt, unser Leitungsteam kennen zu lernen und allfällige Fragen zum Thema Pfadi zu klären.

Beginn: 19:30 Uhr kath. Kirche OE
Ende: ca. 21:00 kath. Kirche OE

Bitte meldet euch im untenstehenden Doodle an, falls ihr teilnehmen werdet.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

https://doodle.com/poll/bz9p9whn4gsdwbxq

Pfadis entdecken die afrikanische Lebensfreude

Am Samstag den 23. März hatten die Pfadis der Pfadi Laupen die Möglichkeiten, zusammen mit Dede einen Hauch von Afrika zu erleben. Gemeinsam sangen und tanzten die Pfadis zu verschiedenen Rhythmen und traditionellen Liedern. Für die Pfadis war dies eine sehr ungewohnte aber spannende Abwechslung zu den Waldaktivitäten. So konnten sie gemeinsam neue Rhythmen kreieren und das eigene Taktgefühl schulen.

Ermöglicht wurde dieser Anlass von der katholischen Kirche Oberengstringen. Einen grossen Dank gilt dabei an Dede und Wolfgang Arnold (Pastoraltheologe).

Thinkingday 2018

Am 22. Februar feiern alle Pfadis der Welt den Thinking Day. Der Thinking Day ist der Gedenktag an unseren Gründer, den Briten Lord Robert Baden-Powell oder kurz auch Bi-Pi genannt. Am gleichen Tag feierte er nämlich seinen Geburtstag. Auch seine Frau Olave, welche sich stark für die Mädchenpfadi in ihrer Anfangszeit einsetzte, hatte an diesem Tag Geburtstag. Der Tag zeichnet sich dadurch aus, das alle Pfadis ihre Zugehörigkeit zeigen sollen. Darum möchten wir euch motivieren, den Tag mit der Pfadikrawatte um den Hals zu verbringen. Egal ob am Strand, auf der Piste, bei der Arbeit/ Schule oder zu Hause auf dem Sofa.

Wir würden uns freuen, wenn ihr auf unserer Webseite unter http://www.pfadilaupen.ch/td18 Fotos von euch mit eurer Pfadikrawatte posten würdet! Weiterlesen

Jamboree 2018

Der nächste internationale Pfadi-Grossevent steht an. Vom 22.07.-02.08.2019 findet das 24. World Scout Jamboree statt. Teilnahmebedingungen

Was ist das Jamboree?

Das Jamboree ist der grösste Pfadfindertreff der Welt. Alle vier Jahre findet ein solches globales Pfadilager in irgendeinem Teil der Welt statt. Teilnahmeberechtigt sind alle 14-18 Jahre alten Pfadis. Das Lager verbringt man als Teil einer Landesdelegation in einem Trupp, der aus ca. 30 Personen besteht und 4 Leitern besteht. Gemeinsam entdeckt man die Lagerumgebung, nimmt an verschiedenen Aktivitäten teil und erlebt den ganz besonderen internationalen Pfadispirit.

Infos zum 24. Jamboree:

Das 24. World Scout Jamboree findet in West Virginia, USA statt und wird gemeinsam von den Nationalverbänden der Pfadis aus Kanada, Mexiko und den USA statt. Die Schweizer Delegation (bestehend aus Teilnehmern, Leitern und internationalen Helfern, IST genannt) darf mit bis zu 1500 Personen teilnehmen. Der Preis von solchen internationalen Events unterscheidet sich je nach Brutto-Inland-Produkt des jeweiligen Landes. Dies geschieht aus Solidaritätsgründen, dass möglichst viele Nationen am Jamboree teilnehmen können. Aus diesem Grund ist der Teilnehmerbeitrag für die Schweizer Delegation eher hoch gehalten.

Warum sollte man an einem Jamboree teilnehmen:

Die Teilnahme an einem Jamboree ist tatsächlich etwas einmaliges. Man lernt Leute aus der ganzen Schweiz und auch aus der ganzen Welt kennen. Hier entstehen Freundschaften, die ein Leben lang dauern können. Dieses einmalige Erlebnis möchten wir keinem vorenthalten, daher legen wir euch nahe, sich eine Teilnahme zu überlegen.

Für eine allfällige Anmeldung und weitere Informationen kontaktiert uns bitte via [email protected]