Pfila 2014 – Forever young

Die Hauptperson möchte immer jung sein. Sie wird von ihrer ehemaligen Lehrerin verhext. Sie bleibt nun immer jung, muss aber für immer in die Schule… Die einzige Möglichkeit, den Fluch zu brechen ist es, die Masterprüfung zu bestehen, was sehr schwer ist. Schlussendlich kann die Masterprüfung dank uns und dem Schulleiter doch noch bestanden werden.

Taufen:
Wolfsstufe:

-Rohan wurde auf den Pfadinamen Sid getauft.
Sid ist das Faultier aus dem Animationsfilm „Ice Age“. Dieses ist sehr lustig und tollpatschig.

-Marcos wurde auf den Pfadinamen Dendron getauft.
Dendron ist griechisch für Baum. Ist geeignet für bodenständige, naturverbundene, gemütliche und ruhige Pfadis.

-Julia wurde auf den Pfadinamen Chira getauft.
Chira ist für ein Mädchen, das am Anfang eher ruhig ist und mit der Zeit immer lauter wird. Es ist freundlich und glücklich.

-Lara wurde auf den Pfadinamen Sila getauft
Sila ist russisch für Energie, Kraft, Stärke. Ein Pfadi, der immer gut mitmacht und motiviert ist.

 

Die Fotos zu diesem Lager finden sie hier: PfiLa 2014

Hela 2014 – Hollywood

Das HeLa im Jahre 2014 drehte sich ganz ums Thema Hollywood. Dabei haben wir einen Pfadifilm produziert.
Es ist viel passiert, unter anderem hatte der CBO der TheWari Company, Bernhard Oss, kein Geld mehr um den Film zu produzieren, da er irgendein Problem mit einer Gang hat und diese ihm immer wieder Geld abnimmt. Schlussendlich bekehrten wir die Gang zum Guten und konnten den Film fertigdrehen:

Desweiteren haben wir beim Zeltaufbau ein Timelapsevideo gedreht:

Im Atelier haben wir mit Fimo gebastelt, starke Brücken gebaut und Fotostorys gemacht:

Selfie Time:

Tanz:

How to Chreisschränze:

How to Fotostory:

Horror:

Hauslauf:

Arzt:

Unicorn:

Awards:

Fotos:
Die Fotos dieses Lagers findet ihr hier: HeLa 2014

Lagerberichte:
Die Lagerberichte dieses HeLa´s könnt ihr hier anschauen.

Taufen:
Wolfsstufe:

-Kim wurde auf den Pfadinamen Twiggy getauft.
Twiggy steht für einen Pfadi, der wild und selbstbewusst ist, alles wissen will und sich selbst zu helfen weiss.

-Til wurde auf den Pfadinamen Doopey getauft.
Doopey ist der kleinste der sieben Zwerge, also manchmal lustig und aufgeweckt, manchmal aber auch ein bisschen verschlafen.

Pfadistufe:

-Simeon wurde auf den Pfadinamen Crash getauft.
Crash ist das überdrehte Frettchen aus „Ice Age“, welches aber auch seine ernsten Momente hat.

-Livio wurde auf den Pfadinamen Radagast getauft.
Radagast ist der braune Zauberer aus „Der Hobbit“, der zwar ein wenig verwirrt ist und in einer anderen Welt lebt, aber immer für seine Leute da ist, wenn man ihn braucht.

Leiterteam:

-Anaëlle wurde auf den Pfadinamen Lorelei getauft.
Lorelei ist eine Nixe auf einem Felsen am Rhein. Sie kämmte dort ihre langen, goldenen Haare und lockte die Schiffe mit ihrem Gesang an. Diese achteten dann trotz gefährlicher Strömung nicht mehr auf den Kurs, so dass all ihre Schiffe an den Felsen zerschellten.

-Damijan wurde auf den Pfadinamen Jowa getauft.
Jowa ist die Migros-Brotfabrik oder ein Stamm der Chiwere-Gruppe der Siouxindianer am unteren Mississippi. Es ist indianisch für schönes Land.